Skip to main content

Porsche 914-Tag und Abschlussveranstaltung des International Porsche 914 Meeting

2. Juni bis 7. Juli 2019

Am 2. Juni eröffnet das Porsche Museum mit dem Porsche 914-Tag die vierwöchige Sonderschau „50 Jahre Porsche 914 – Typisch Porsche“; gemeinsam mit den Porsche 914 Clubs und über 120 privaten 914-Modellen.

Im Herbst 1969 wurde der 914 auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt als erster Mittelmotor-Seriensportwagen Deutschlands vorgestellt. Es gab zwei Varianten: das Modell 914 mit Vierzylindermotor als VW-Porsche und der 914/6 mit Sechszylinder-Boxer als Porsche. Fünfzig Jahre später widmet das Porsche Museum dieser Baureihe eine Sonderschau: „50 Jahre Porsche 914 – Typisch Porsche“ ist vom 2. Juni bis 7. Juli zu sehen.

Auch der 914-Clubpräsident Georg Eberlein macht Werbung für die Jubiläumsfeierlichkeiten. „Dieses Jahr findet das Internationale 914 Treffen aufgrund des Jubiläums bei uns in Deutschland statt. Wiesloch, nahe Heidelberg, wird das Zentrum sein, wir erkunden das schöne Kraichgau, die Kurpfalz und erfahren uns das Neckartal“, freut sich der Clubpräsident. „Zum Jubiläumstag am 2. Juni werden wir mit unseren 120 Fahrzeugen und 240 Teilnehmern auf einer speziellen Tour zum Porsche Museum fahren und uns dort aufstellen. Unser Ziel ist, dass die Straßen rund um das Museum mit bunten Porsche 914 gefüllt sind. Dazu wollen wir auch die ganze 914-Community aufrufen: Kommt am 2. Juni mit eurem Porsche 914 zum Porsche Museum!“

Dem können wir uns nur anschließen und lassen uns das bunte Bild nicht entgehen.

Info zum Porsche 914-Tag

  • 914-Clubszene mit über 120 privaten 914-Modellen
  • Für alle 914-Fahrer Parken frei (begrenzte Parkfläche vor dem Museum)
  • Exklusive Buchvorstellung mit Jürgen Lewandowski
  • Fotostation für alle 914-Fahrer
  • Zum ersten Mal im Museum: Porsche 916
  • Motorenstart 914/8

914-Experten-Talk unter anderem mit:

  • Roland Kußmaul (ehemaliger Entwicklungsingenieur, Renningenieur)
  • Hans Clausecker (ehemaliger Fahrwerksentwickler und Rennfahrer)
  • Günter Steckkönig (Techniker und Rennfahrer)
  • Georg Eberlein (Vorstandsvorsitzender des VW Porsche 914 Club Deutschland)
  • Chris de Costa (Vorstandsvorsitzender des Porsche 914 Club Holland)
  • Hermann-Josef Steinmetz (Produktmanager Rennfahrzeuge Porsche AG)
  • Anthony Hatter (Leiter Design Qualität Style Porsche)
  • Jürgen Kapfer (ehemaliger Entwicklungsingenieur)

Zurück